Ihr Warenkorb
keine Produkte
 

Waschen von Woll-Windelhosen

Gewaschen wird die Wollhose am besten in der Waschmaschine im Wollwaschgang bis 30 Grad oder auch per Hand (Wasch- u. Spülwasser muß dabei eine möglichst gleiche Temperatur haben, sonst besteht die Gefahr vom Eingehen!). Ich lege anschließend die Hose zwischen ein Handtuch und drücke die Feuchtigkeit per Hand aus. Als Waschmittel empfehle ich das Ulrich Feinwaschmittel, Ulrich Wollspülung oder Wolwikkel Wollwaschmittel.

Anleitung zum Nachfetten von Wollüberhose

Am Schnellsten und Einfachsten geht das Fetten mit den fertigen Kuren von Wolwikkel oder Ulrich natürlich. Effektiver ist allerdings mM die selbstangerührte Kur - hier meine Anleitung:

  1. Für eine frisch gewaschene Wollhose gibt man max. ½ gestr. TL , bzw. 1 gestr. TL für Longies, reines Wollfett (kein Lanolin! Dt. Arzneimittelbuch: adeps lanae, europäisches Arzneimittelbuch: cera lanae) und 1-3 Tropfen Spüli oder Kinder-Shampoo in eine Tasse heißes Wasser. Rühren, bis eine weißliche Lösung entsteht u. sich das Fett komplett aufgelöst hat. Evtl. braucht es noch etwas mehr Spüli.
  2. Diese Lösung in etwa 2 Liter warmen/heißen Wasser geben, umrühren.
  3. Die gewaschene und geöffnete Wollhose hineingeben, nicht kneten, und etwa ½ Std. einwirken lassen bzw. bis das Wasser abgekühlt ist.
  4. Herausnehmen und in der Waschmaschine bei max. 500 Touren schleudern.
  5. Trocknen lassen. Fertig.
  6. Auch für Fleece-Überhosen geeignet! Muß aber nur kurz in die Lösung.

Bitte helle u. farbige Wollsachen NICHT zusammen waschen und fetten!! Waschen ist nötig, wenn die Woll-Überhose:

  • verschmutzt ist
  • müffelt
  • durchnäßt
  • sonst etwa alle drei Wochen

    Zur Pilzbekämpfung entweder von Jean Pütz Hygienebleiche benutzen oder die gewaschene Hose im Kochtopf kochen, dabei langsam erhitzen u. mehrere Minuten kochen. Anschließend mit einem Kochlöffel heraus holen u. abkühlen lassen, dabei nicht kneten!

    Anfangs kann sich leichtes Pilling bilden, dadurch verfilzt die Oberfläche. Einfach abzupfen. Das ist bei den Wollstoffen normal und kein Reklamationsgrund.

     

© 2009, Bille Geiger

Shopsoftware by Gambio.de © 2012